Malreise 2023 Groß Zicker 20. – 27. Mai 2023

Malreise 2023 Groß Zicker 20. – 27. Mai 2023

Die hügelige Landschaft des Mönchgut zwischen Greifswalder Bodden und Ostsee ist einmalig. Das denkmalgeschützte Groß Zicker nimmt darin einen ganz besonderen Platz ein. Wahrscheinlich ist es das Dorf mit den meisten Reetdächern, malerisch und verlockend romantisch. Hier gibt es sie nicht, die massenhaften Strandhotels und Promenaden, dafür wunderbare Wanderwege, Steilküste und Strände, alte Höfe und Kirchen. Und den Thiessower Markt am Hafen! Es hat sich längst herumgesprochen, viele Malende sind hier unterwegs und haben die Gastfreundschaft der Einheimischen schätzen gelernt.

Am Meer wechseln Wetter und Windrichtung schnell, auch unter diesen Umständen ist Groß Zicker der ideale Ort für eine Malwoche: Je nach Windrichtung bieten sich Ostseeküste im Osten oder Bodden im Westen als windgeschützte Plätze an, gekrönt von den Zickerschen Bergen.

Meine Malreisen sind Unterwegssein, Erkunden der Landschaft mit Skizzenbuch und Aquarellblock. Wir stehen nicht mehrere Tage mit der Staffelei in der Landschaft und malen an großen Bildern, zumindest nicht in dieser Woche. Es ist eher ein Sammeln und Experimentieren. Ich möchte Ihnen verschiedene Möglichkeiten zeigen, ein Skizzenbuch (oder Block) zu führen und werde dabei auch selbst mitmachen. Nebenbei erfahren Sie Neues oder vertiefen Bekanntes aus den Bereichen Perspektive, Farblehre, Komposition. Auf Wunsch nehmen wir uns für eine Einführung in Perspektive und Komposition auch Zeit in unserem Quartier.

Unterwegs braucht man nur das „kleine Besteck“. Das meint z.B.: Bleistifte, Graphitminen, Kohle, Kreide. Aber auch Tusche oder einen kleinen Aquarellkasten und vielleicht den Motivsucher, den ich für Sie vorbereitet habe. Für Aquarellskizzen braucht man nicht 24 Farben. (Was natürlich Ihren großen Kasten nicht ausschließt, wenn Sie möchten! Wir werden auch mal länger an einer Stelle sitzen, das entscheiden wir live!)

Ein Wandertag bedeutet: gegen 9 Uhr Treff mit Rucksack und Verpflegung, bis nachmittags unterwegs (keine Tour länger als 8 km). Ich plane unterwegs ca. 4 Stationen für Skizzen ein, auch das ist aber flexibel. Sie werden eine Mischung aus Hügellandschaft, Küste und Architektur als Motive finden. Teilweise verbinden wir unsere Ausflüge mit Abstechern in Cafés oder Fischgaststätten, direkt neben unserer Unterkunft gibt es eine sehr gute Fischräucherei, die auch kleine Gerichte anbietet. Und das Abendessen in Udos Strandcafè Thiessow hat eigentlich schon Tradititon. Genauso die kleinste Tortenmanufaktur der Insel in Altreddewitz. Kochen in den Ferienwohnungen ist natürlich jederzeit die weitere Option. Im Dorf gibt es einen Dorfladen, die nächste große Einkaufsmöglichkeit in Thiessow ist nur wenige Km entfernt.

Der Ablauf: Nach dem Anreisetag sind wir die ersten drei Tage unterwegs. Am vierten Tag ist Gelegenheit, die begonnenen Bilder in der Unterkunft zu bearbeiten, Skizzen umzusetzen  oder andere Techniken zu probieren, die unterwegs nicht möglich sind, z.B. Monotypie . Am fünften Tag gibt es noch einen gemeinsamen Maltag unterwegs. Damit ist der Malkurs abgeschlossen. Der sechste und letzte Tag steht zur individuellen Verfügung. Ich bin aber gern bereit, noch Hinweise und Korrektur zu geben, das ergibt sich meist vor Ort. Über die späten Nachmittage und Abende entscheiden Sie individuell, sofern wir nicht gemeinsam essen gehen oder kochen.

Die Unterkunft: Uns stehen einige Ferienwohnungen in einem Haus in Groß Zicker zur Verfügung, die separat angemietet werden können. Jede Wohnung verfügt über zwei separate Schlafzimmer bzw. Schlafzimmer und Wohnraum mit Schlafsofa. Es ist also sinnvoll, jede Wohnung mit mindestens 2 Personen zu belegen. Im Außenbereich neben dem Haus gibt es eine Sitzecke, wo wir gut gemeinsam malen können. Bisher habe ich auch immer eine Ferienwohnung als gemeinsame Mal – und Kochwohnung gemietet.  

Und sonst: Die Malwoche findet ab 5 und mit max. 10 Teilnehmenden statt. Auch nichtmalende Mitreisende sind willkommen.

Ich biete einige Wochen vor der Reise einen Treff im Atelier an, um einander kennen zu lernen, Details und evtl. Fahrgemeinschaften zu besprechen. Für alle weiteren Fragen kontaktieren Sie mich bitte unter info(at)anitavoigt.de.

 

 

Schreibe einen Kommentar